Sektion Historische Bildungsforschung

Die 1972 als Historische Kommission (HK) gegründete Sektion Historische Bildungsforschung ist eine Sektion der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE). Sie befaßt sich auf der Basis der Satzung der DGfE mit dem geschichtlichen Aspekt der von der Erziehungswissenschaft zu behandelnden Probleme, fördert bildungshistorische Forschung, koordiniert die entsprechende Arbeit ihrer Mitglieder und regt Forschungen auf diesem Gebiet an.
Mitglieder der Sektion sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die durch ihre wissenschaftliche Tätigkeit einen Beitrag zu den Aufgaben der Sektion leisten. Es gibt eine ordentliche und eine kooptierte Mitgliedschaft. Den Vorstand der Sektion, der für jeweils zwei Jahre gewählt wird, bilden die/der Vorsitzende und zwei Stellvertreter/innen. Seine Arbeit wird unterstützt durch einen ebenfalls für zwei Jahre gewählten wissenschaftlichen Beirat.

 

Die Geschäftsordnung der Sektion Historische Bildungsforschung in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft finden Sie hier: Download