Publikationen

Schriftenreihe der DGfE-Kommission Qualitative Bildungs- und Biographieforschung im Verlag Barbara Budrich

Die Diskussions- und Forschungsgegenstände der Kommission werden zukünftig in der "Schriftenreihe der DGfE-Kommission Qualitative Bildungs- und Biographieforschung" im Verlag Barbara Budrich veröffentlicht. Informationen zu den bisher veröffentlichten Bänden der Schriftenreihe finden Sie nachfolgend.

Band 2
Tervooren, Anja/Kreitz, Robert (Hrsg.) (2018): Dinge und Raum in der qualitativen Bildungs- und Biographieforschung. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich.

Band 1
Kreitz, Robert/Miethe, Ingrid/Tervooren, Anja (Hrsg.) (2016): Theorien in der qualitativen Bildungsforschung - Qualitative Bildungsforschung als Theoriegenerierung. Leverkusen-Opladen: Verlag Barbara Budrich.

Publikationen der Kommission Qualitative Bildungs- und Biographieforschung

Tervooren, Anja et al. (Hrsg.) (2014): Ethnographie und Differenz in pädagogischen Feldern. Internationale Entwicklungen erziehungswissenschaftlicher Forschung. Pädagogik. Bielefeld: transcript.

Miethe, Ingrid/Ecarius, Jutta/Tervooren, Anja (Hrsg.) (2013): Bildungsentscheidungen im Lebenslauf. Perspektiven qualitativer Forschung. Opladen: Verlag Barbara Budrich.

Miethe, Ingrid/Müller, Hans-Rüdiger (Hrsg.) (2012): Qualitative Bildungsforschung und Bildungstheorie. Opladen: Verlag Barbara Budrich.

Ecarius, Jutta/Miethe, Ingrid (2011): Methodentriangulation in der qualitativen Bildungsforschung. Opladen: Verlag Barbara Budrich.

Ecarius, Jutta/Schäffer, Burkhard (Hrsg.) (2010): Typenbildung und Theoriegenerierung. Methoden und Methodologien qualitativer Biographie- und Bildungsforschung. Opladen: Verlag Barbara Budrich.

Müller, Hans-Rüdiger/Ecarius, Jutta/Herzberg, Heidrun (Hrsg.) (2010): Familie, Generation und Bildung. Beiträge zur Erkundung eines informellen Lernfeldes. Leverkusen: Verlag Barbara Budrich.

Alheit, Peter/Felden, Heide von (Hrsg.) (2009): Lebenslanges Lernen und erziehungswissenschaftliche Biographieforschung. Konzepte und Forschung im europäischen Diskurs. 1. Auflage. Lernweltforschung, Band 2. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Dörr, Margret et al. (2008): Erinnerung -- Reflexion -- Geschichte. Erinnerung aus psychoanalytischer und biographietheoretischer Perspektive. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden.

Friebertshäuser, Barbara/Felden, Heide von/Schäffer, Burkhard (Hrsg.) (2007): Bild und Text. Methoden und Methodologien visueller Sozialforschung. Opladen: Verlag Barbara Budrich.

Ecarius, Jutta/Friebertshäuser, Barbara (2005): Literalität, Bildung und Biographie. Perspektiven erziehungswissenschaftlicher Biographieforschung. Opladen: Verlag Barbara Budrich.

Kraul, Margret/Marotzki, Winfried (Hrsg.) (2002): Biographische Arbeit. [Perspektiven erziehungswissenschaftlicher Biographieforschung]: Leske + Budrich.

Behnken, Imbke/Schulze, Theodor (Hrsg.) (1997): Tatort: Biographie. Spuren, Zugänge, Orte, Ereignisse. Opladen: Leske + Budrich.

Krüger, Heinz-Hermann/Marotzki, Winfried (Hrsg.) (1995): Erziehungswissenschaftliche Biographieforschung. Studien zur Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung, Band 6. Opladen: Leske + Budrich.

Baacke, Dieter/Schulze, Theodor (Hrsg.) (1979): Aus Geschichten lernen. Zur Einübung pädagogischen Verstehens. Juventa-Paperback. München: Juventa Verl. [Beiträge der Arbeitsgruppe „Wissenschaftliche Erschließung autobiographischer und literarischer Quellen für pädagogische Erkenntnis“ auf dem 6. Kongress der DGfE in Tübingen].