Kommission Vergleichende und Internationale Erziehungswissenschaft

Aktivitäten der Kommission für vergleichende und Internationale Erziehungswissenschaft umfassen innerhalb der DGfE Untersuchungen, Veröffentlichungen und Veranstaltungen insbesondere zu den Themenfeldern:

  • Entstehung und Entwicklung nationaler Bildungssysteme
  • Vergleich von Wirkungen, Praktiken und Institutionen der Erziehung und Bildung auf verschiedenen Ebenen,
  • Internationalisierung von Bildungsinstitutionen,
  • Bildungspolitische Entwicklungen im nationalen und internationalen Kontext,
  • inter(nationale) Entwicklungen im Bereich von Bildung und Erziehung vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Transformationsprozesse und
  • das Verhältnis von Bildungsinstitutionen zu anderen gesellschaftlichen Teilbereichen im nationenvergleichenden und internationalen Zusammenhang.

Die Kommission versteht sich dabei als Ort der Bündelung und kritischen Diskussion von Forschungsergebnissen, der Beobachtung und Reflexion von Entwicklungstrends in der international vergleichenden Erziehungswissenschaft sowie der Verbreitung und Übersetzung ihrer Forschungsergebnisse in Bereiche der Bildungspolitik und Bildungspraxis.

Vorsitz der Kommission

Prof. Dr. Sabine Hornberg
Technische Universität Dortmund
Fakultät 12/Erziehungswissenschaft und Soziologie
Emil-Figge-Straße 50, Raum 1.212
44221 Dortmund
Tel: +49 (0)231 755-2187
Mail: Sabine.Hornberg@tu-dortmund.de

Dr. Imke von Bargen
Universität Paderborn
Fakultät für Kulturwissenschaften
Institut für Erziehungswissenschaft
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Mail: ivbargen@mail.uni-paderborn.de

Prof. Dr. Marcelo Parreira do Amaral
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Institut für Erziehungswissenschaft
Georgskommende 33
48413 Münster
Tel: + 49 (0)251 83-24226
Mail: parreira@uni-muenster.de