Newsletter

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Informationen aus dem Newsletter der Sektion.
Der Newsletter der Sektion BWP erscheint i. d. R. zwei Mal im Monat und wird derzeit von der Universität Osnabrück (Prof. Dr. Dietmar Frommberger) koordiniert und versandt. Sollten Sie Anregungen, Hinweise oder Beiträge zum Newsletter haben, senden Sie diese bitte an bwp-newsletter@uni-osnabrueck.de    

 

 

Termine | Tagungen | Call for Papers [2018]

* 6. Juni 2018: 9. Fachkonferenz Jugendschutzrecht zum Thema „Jugendhilfe Online. WLAN, Datenschutz und Bildrechte im pädagogischen Alltag“ in Köln.

* 06. - 08. Juni 2018: 3. Internat. Berufsbildungskongress zum Thema „Skills for Empolyability and Careers“ in Winterthur/CH. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.vpet-congress.ch/?q=de/kongress

* 07. - 08. Juni 2018: BiBB-Kongress 2018 zum Thema „Für die Zukunft lernen: Berufsbildung von morgen – Innovationen erleben“ in Berlin. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.vpet-congress.ch

* 12. Juni 2018: Vortrag 15 Jahre Ganztagsschulreform: Ausbau, Wirkungen und Qualität – ein Überblick über 15 Jahre Ganztagsschulforschung im Rahmen der Kindheitspädagogischen Abendvorlesungen “Schulkindbetreuung”der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.

* 13. - 15. Juni 2018: Werkstatt „Kritische Bildungstheorie“. 1968 – fünfzig Jahre später: Zur Historisierung, Distanzierung und Aktualisierung einer politischen Bewegung. 

* 15. Juni 2018: XIII. Arbeitstagung Gender-Studies in der Historischen Bildungsforschung an der Universität zu Köln. Anmeldungen bis: 15.05.2018

* 18. Juni 2018: Toolbox Lehrerbildung Thementag an der TUM School of Education 

* 21. - 22. Juni 2018: Tagung „Jugendforschung in der Erziehungswissenschaft – Erziehungswissenschaftliche Jugendforschung“ an der Fernuni Hagen

* 28. - 29. Juni 2018: 2. Tagung der AG Inklusionsforschung in Flensburg zum Thema „Erziehungswissenschaftliche Inklusionsforschung. Norm – Behinderung – Gerechtigkeit“.

 

* 02. – 03. Juli 2018: 2. Summer School des vom DAAD und BMBF geförderten, internationalen Projektes Center of Excellence for Technology Education (CETE) an der Universität Duisburg-Essen.

* 2. – 6. Juli 2018: Innsbrucker Summer School zu Methoden der empirischen Bildungsforschung 2018 an der Universität Innsbruck. Anmeldung bis 15. Juni 2018. 

* 04. - 05. Juli 2018: Dortmunder Symposium der Empirischen Bildungsforschung zum Thema  „Bedingungen und Effekte von Lehrerbildung, Lehrkraftkompetenzen und Lehrkrafthandeln“. 

* 5. Juli 2018: Symposium „Bedingungen und Effekte von Lehrerbildung, Lehrkraftkompetenzen und Lehrkrafthandeln“ des Instituts für Schulentwicklungsforschung der TU Dortmund.  

* 05. - 06. Juli 2018: 6. BBFK in Steyr/OÖ.
Allgemeine Informationen mit laufenden Updates zur Konferenz finden Sie unter http://www.bbfk.at

* 10. Juli 2018: Vortrag Qualitätsentwicklung in der Schulkindbetreuung im Rahmen der Kindheitspädagogischen Abendvorlesungen “Schulkindbetreuung”der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.

* 10. Juli 2018: Mensch, Macht, Maschine – Jugendschutz und Ethik in Zeiten der Digitalisierung der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW in Köln.

* 25. - 27. Juli 2018: Conference of the European Association of Methodology (EAM) in Jena. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.metheval.uni-jena.de/eam2018/?page=submission  

 

* 28. August 2018: ISCHE Pre-Conference Workshop zum Thema "Picture archives and the emergence of Visual History of Education". Beitragseinreichung bis: 28.02.2018. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ische.org/ische-40-pcw-cfp-visual-history-of-education/    

28. - 31. August 2018: RGS-IBG Annual International Conference: “Critical geographies of higher education and the spatial reconfiguration of the university” an der Universität Cardiff. 

 

03. - 07. September 2018: Herbsttagung der Sektion BWP in Frankfurt am Main. Beitragseinreichung bis: 22.04.2018. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.wiwi.uni-frankfurt.de/bwp2018

* 03. - 07. September 2018: ECER 2018 zum Thema „Inclusion and Exclusion, Resources for Educational Research?“ in Bozen/IT.

* 04. - 06. September 2018: (Aus)Bildungskongress der Bundeswehr 2018 an der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg. Das Thema in diesem Jahr ist „(Aus)Bildung neu denken. Auf dem Weg zu einer neuen Ausbildungskultur im Spiegel von beruflicher Identität, künstlicher Intelligenz und Existenzsichheit“. Weitere Informationen finden Sie unter www.ausbildungskongress.org 

* 05. – 07. September 2018: Jahrestagung der Kommission „Professionsforschung und Lehrerbildung“ an der Philipps-Universität Marburg zum Thema „Fachliche Bildung und Professionalisierung von Lehrerinnen und Lehrern“. 

* 12. - 14. September 2018: 9th International conference of the EARLI SIG 14 Learning and Professional Development. Genf/CH 

* 18. - 19. September 2018: Forum „Higher Education and the Labour Market“ in Nürnberg. Beitragseinreichungen bis: 31.05.2018

* 19. – 21. September 2018: Jahrestagung der Kommission Qualitative Bildungs- und Biographieforschung zum Thema „Aufbrüche, Umbrüche, Abbrüche. Qualitative Bildungs- und Biographieforschung zwischen 1978 und 2018“ an der Universität Koblenz-Landau

* 20. - 21. September 2018: Tagung der ÖFEB-Sektion Sozialpädagogik zum Thema “[Des]Organisation und [Ent]Institutionalisierung in der Sozialen Arbeit”. 

* 23. September 2018: Pre-Conference zur AEPF-Tagung 2018. Beitragseinreichung bis: 01.05.2018

* 23. – 24. September 2018: Workshop des Netzwerks Pädagogische Anthropologie an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg zum Thema „Zugänge pädagogischer Anthropologie: Am Beispiel des Körpers“, Beitragseinreichung bis: 31.07.2018.  

* 24. – 26. September 2018: Jahrestagung der Kommission Pädagogische Anthropologie in der DGfE, Sektion Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg zum Thema „Anthropologie der Sorge“, Beitragseinreichung bis: 30.04.2018.

* 24. - 26. September 2018: AEPF 2018 Lehrer. Bildung. Gestalten. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung an der Leuphana Universität Lüneburg.
Beitragseinreichung bis: 01.05.2018    

* 26. - 28. September 2018: Jahrestagung der DGfE-Kommission Wissenschaftsforschung  an der PH Ludwigsburg zum Thema „Strukturwandel der Erziehungswissenschaft und der erziehungswissenschaftlichen Wissensproduktion“. 

* 26. – 28. September 2018: Jahrestagung der Kommission Bildungs- und Erziehungsphilosophie zum Thema „Zu Praktiken und Formen der Theorie. Perspektiven der Bildungsphilosophie“ an der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg. Frist zur Einreichung von Exposés:15.05.2018

* 27. September 2018: 3. IFS-Bildungsdialog “Lehrerbildung: Potentiale und Herausforderungen in den drei Phasen” am Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS) der TU Dortmund.

* 27. - 28. September 2018: 12. Forum junger Bildungshistoriker*innen an der Universität Wien. 

* 27. - 28. September 2018: 9. Tagung der Arbeitsgemeinschaft Kasuistik in der Lehrer_innenbildung an der Ruhr-Universität Bochum zum Thema “Schule als Fall – Rekonstruktionen schulischer Wirklichkeit“. Frist zur Einreichung von Beiträgen: 24.06.2018

 

* 04. - 05. Oktober 2018: 20. Herbstkonferenz der Arbeitsgemeinschaft Gewerblich-Technische Wissenschaften und ihre Didaktiken (GTW) in Magdeburg zum Thema „Digitalisierung – Fachkräftesicherung – Lehrerbildung Antworten der gewerblich-technischen Wissenschaften und ihrer Didaktiken“. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.gtw-2018.ovgu.de

* 04. – 05. Oktober 2018: Fremd im Fach: Professionelles Handeln im MINT-Unterricht an der HU Berlin. Frist zur Einreichung für Posterabstracts: 15.05.2018

* 23. – 24. Oktober 2018: Linking Ages. Childhood and Aging Studiesan der Goethe-Universität Frankfurt a.M. Beitragseinreichung bis: 15.06.2018

 

01. - 03. November 2018: 3. Hildesheimer CeLeB-Tagung zur Bildungsforschung „Qualitative Videoanalyse in Schule und Unterricht“. 

* 03. – 07. November 2018: Gegenstände und Dokumente – Zeugen der Geschichte – Neue Konzepte in der internationalen Gedenkstättenpädagogik des Seminars für Gedenkstättenpädagog*innen und Lehrer*innen in Auschwitz, Polen.

* 05. – 06. November 2018: Jahrestagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht zum Thema „Transfer zwischen Lehrer(fort)bildung und Wissenschaft“ am QUA-LiS NRW in Soest. Frist zur Einreichung von Abstracts:15.06.2018

* 05. – 06. November 2018: 32. Internationale Konferenz zur Aufarbeitung historischer Quellen der Erwachsenenbildungzum Thema „Historische Erwachsenenbildungsforschung – Zugänge zur historischen Forschung im Bereich der Volksbildung, Erwachsenenbildung und Wissenschaftspopularisierung“ in Wien. Frist zur Einreichung von Exposés: 07.06.2018

* 09. - 10. November 2018: DGfE-Workshop zum Thema "Die aktuelle Lage der Methodenausbildung in Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung" in Berlin. Postervorschläge können eingereicht werden bis: 01.10.2018. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.dgfe.de/fileadmin/OrdnerRedakteure/Tagungen/Tagungsarchiv/2018_Call_for_Poster_DGfE-Methodentagung.pdf

* 12. - 14. November 2018: EAPRIL 2018 Conference zum Thema „Practitioner Research in Education & Learning”. Beitragseinreichung bis: 26.04.2018

* 15. – 16. November 2018: 3. Technikdidaktik- Symposium sowie die CETE-Jahreskonferenz an der Universität Duisburg-Essen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.uni-due.de/td-symposium/startseite.php
Frist zur Einreichung von Abstracts: 06.06.2018 Zur Beitragseinreichung gelangen Sie hier: https://www.uni-due.de/td-symposium/beitragseinreichung.php

* 23. – 24. November 2018: 5. Bremer Freizeit.kongress zum Thema „Digitale Freizeit 4.0“ an der Hochschule Bremen

 

* 14. – 15. Dezember 2018: HKERA International Conference 2018 an der University of Hong Kong, Shatin, N.T. Frist zur Einreichung von Beiträgen: 12.08.2018. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.hkier.cuhk.edu.hk/en/hkera.asp?pageid=82#2.

 

 

Termine | Tagungen | Call for Papers [2019]

* 11. - 13. März 2019: 20. Hochschultage Berufliche Bildung zum Thema „DIGITALE WELT – Bildung und Arbeit in Transformationsgesellschaften“ in Siegen. Frist zur Einreichung von Abstracts: 31.05.2018

* 2. – 3. Mai 2019: Crossing Boundaries in Vocational Education and Training in Valencia (Spanien) zum Thema „Pedagogical concerns and market demand“, Beitragseinreichung bis: 31.03.2018.

* 23. - 25. September 2019: AEPF 2019 (Planung)

* 25. - 27. September 2019: Herbsttagung der Sektion BWP an der Universität Graz.

 

 

Weitere Call for Paper

* Zeitschrift für empirische Hochschulforschung (ZeHf): Die ZeHf ist eine neue interdisziplinäre Fachzeitschrift, die theoretisch wie methodisch anspruchsvolle Originalarbeiten zu Themen der Hochschulforschung veröffentlicht. Sie wird mit zwei Heften pro Jahr im Verlag Barbara Budrich erscheinen, wobei die erste Ausgabe für Herbst 2017 geplant ist. Einreichungen der Manuskripte (in der Regel im Umfang von bis zu 45.000 Zeichen) sind über die Website der Zeitschrift möglich.    

* Das Journal Empirical Research in Vocational Education and Training lädt herzlich ein, ein Paper zu folgendem Call einzureichen: https://ervet-journal.springeropen.com/tmtc. Insbesondere Kolleg/inn/en, die sich mit den Effekten von Testmotivation und Testbedingungen in domänenspezifischen Assessments beschäftigen, sind aufgerufen einen Beitrag zu verfassen. Alle nötigen Informationen finden Sie unter: https://ervet-journal.springeropen.com/tmtc
Der Call for Pacers wurde bis zum 31.05.2018 verlängert.

* Magazin erwachsenenbildung.at: Call for Papers für die Ausgabe 35 zum Thema „Lern- und Bildungsräume“. Redaktionsschluss: 01.06.2018
Die Zusendung eines Abstracts vorab wird empfohlen.
Den Call for Papers finden Sie unter https://erwachsenenbildung.at/magazin/redaktion/meb18-35_callforpapers_1.pdf?m=1516188603& Hinweise für AutorInnen finden Sie unter http://erwachsenenbildung.at/magazin/calls.php

Zeitschrift für Empirische Pädagogik: Themenheft 03/2019 „Selbstwirksamkeitserwartungen von Lehrkräften“.
Frist zur Einreichung von Abstracts: 30.06.2018

* Buchprojekt der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) 2018 zum Thema „Vom E-Learning zur Digitalisierung – Mythen, Realitäten, Perspektiven“
Frist zur Einreichung von Beiträgen: 31.07.2018

* Buchreihe der Internationalen Gesellschaft für Schulpraktische Professionalisierung (IGSP) für den Herausgeberband 4 „Langzeitpraktika als Lernräume – Beiträge im Spiegel theoretischer und empirischer Fundierung (Arbeitstitel)“.
Frist zur Einreichung von Beiträgen: 30.08.2018

 

 

Stellenausschreibungen

* An der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe ist im Teilprojekt „Wissenschaftliches Denken und Arbeiten“ zum 01.07.2018 folgende Stelle ausgeschrieben:
Akademische/-r Mitarbeiter/-in für Bildungswissenschaftliche Forschungsmethoden (50%, 13 TV-L, befristet bis zum 27.06.2019)
Bewerbungsfrist: 25.05.2018

* An der Universität Osnabrück ist m Fachbereich Erziehungs- und Kulturwissenschaften am Institut für Erziehungswissenschaft im Fachgebiet der Berufs- und Wirtschaftspädagogik folgende Stelle ausgeschrieben:
Wissenschaftlicher/-r Mitarbeiter/-in (50 %, 13 TV-L, befristet auf drei Jahre)
Es ist die Möglichkeit zur befristeten Arbeitserhöhung auf 100 % gegeben.
Bewerbungsfrist: 31.05.2018

* An der Universität Vechta ist an der Fakultät Bildungs- und Gesellschaftswissenschaften zur Unterstützung der praxisorientierten und forschungsbasierten Lehre im Studienfach Erziehungswissenschaften, Arbeitsbereich Schulpädagogik zum 01.09.2018 folgende Stelle ausgeschrieben:
Lehrkraft für besondere Aufgaben (100 %, 13 TV-L, befristet auf zwei Jahre)
Bewerbungsfrist: 31.05.2018

* An der Universität Osnabrück ist im Fachbereich Erziehungs- und Kulturwissenschaften am Institut für Erziehungswissenschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle ausgeschrieben:
Juniorprofessur „Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Inklusion aus sonderpädagogischer Perspektive“ (W1 mit Tenure Track nach W2)
Bewerbungsfrist: 31.05.2018

* An der Universität Vechta ist in der Fakultät Bildungs- und Gesellschaftswissenschaften ab dem 01.08.2018 folgende Stelle ausgeschrieben:
Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (50%, 13 TV-L, befristet auf drei Jahre)
Bewerbungsfrist: 03.06.2018

* Am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich ist zum 01.07.2018 oder nach Vereinbarung eine Stelle im Rahmen eines Schweizer Nationalfonds-Stipendium im Rahmen eines Projektes zur historischen Berufsbildungsforschung  (die entscheidenden 1950er-1970er Jahre) in der Schweiz zu besetzen:
Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (Doktorat) (60 %, befristet auf 3 Jahre)
Bewerbungsfrist: 15.06.2018

*Am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Universität Gießen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:
Professur für Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Schulpädagogik und empirische Bildungsforschung (qualitative/quantitative Forschungsmethoden) (W3)
Bewerbungsfrist: 20.06.2018

* Am Fachgebiet Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Universität Oldenburg ist folgende Stelle zu besetzen:
Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (75%, TV-L 13, befristet auf 15 Monate, ab 01.08.2018)
Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.uni-oldenburg.de/stellen/?stelle=65905

 

 

Weitere Informationen

Zum 6. Mal schreibt das Bildungsministerium den Österreichischen Berufsbildungsforschungspreis aus, der im Rahmen der BBFK (5.-6.7.2018) im Schloss Lamberg in Steyr übergeben werden wird.
Bewerbungsfrist verlängert! bis 23. Mai 2018.
Dotiert ist der Preis mit 3.000,- Euro (und einem echten Stirlingmotor – siehe die Ausschreibung), die Intention ist die Stimulierung der Berufsbildungsforschungslandschaft im deutschsprachigen Raum durch die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.   
Wer konkret einreichen kann, mit welchen – herausragenden – Arbeiten man sich bewerben kann und wie diese Arbeiten eingereicht werden sollen – das und einiges mehr lesen Sie online unter: http://www.bbfk.at/forschungspreis/forschungspreis-2018.

* Stipendienausschreibung für das Promotionskolleg Inklusion – Bildung – Schule: Analysen von Prozessen gesellschaftlicher Teilhabe (Zweite Förderphase): Es sind zum Dezember 2018 acht Stipendienzu den folgenden vier Forschungsschwerpunkten zu vergeben:

  • Organisationsentwicklung im Kontext von Inklusion
  • Inklusion und (Fach-)Didaktik
  • Professionsentwicklung im Bereich Inklusion
  • Inklusion und berufliche Bildung

Bewerbungsfrist: 01.06.2018

* Die Arbeitsgemeinschaft Gewerblich-Technische Wissenschaften und ihre Didaktiken (gtw) in der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (GfA) schreibt für das Jahr 2018 den gtw-Wissenschaftspreis aus. Eingereicht werden können einschlägige Dissertationen und Abschlussarbeiten.
Bewerbungsfrist: 15.07.2018 
Der Ausschreibungstext kann von der gtw-Homepage heruntergeladen werden: http://www.gtw-ag.de/?page_id=984

* Buchreihe der Internationalen Gesellschaft für Schulpraktische Professionalisierung (IGSP) für den Herausgeberband 4 „Langzeitpraktika als Lernräume – Beiträge im Spiegel theoretischer und empirischer Fundierung (Arbeitstitel)“
Frist zur Einreichung von Beiträgen: 30.08.2018

 

* Ausschreibung des Dissertationswettbewerbs „promotion“ des Babara Budrich Verlags und der Budrich UniPress.
Bewerbungsfrist: 31.08.2018
Weitere Informationen finden Sie unter http://budrich.de/promotion-dissertationswettbewerb/.

* Expertise zur Berufsschule in der dualen Ausbildung am 01. März 2018 veröffentlicht: Die von Prof Dr. Karin Büchter erstellte Studie ist unter dem Titel „Berufsschulen in der dualen Ausbildung und regionalen Wirtschaft. Gleichberechtigte Partnerschaft durch Reformen?“ im WISO Diskurs der Friedrich-Ebert-Stiftung 05/2018 und digital als Working Paper der Forschungsförderung Nr. 59 der Hans-Böckler-Stiftung erschienen.

* Expertise zur Lehrkräftegewinnung und -ausbildung für berufsbildende Schulen am 01. März 2018 veröffentlicht: Die von Prof Dr. Dietmar Frommberger und Silke Lange erstellte Studie ist unter dem Titel „Zur Ausbildung von Lehrkräften für berufsbildende Schulen. Befunde und Entwicklungsperspektiven" im WISO Diskurs der Friedrich-Ebert-Stiftung 04/2018 und digital als Working Paper der Forschungsförderung Nr. 60 der Hans-Böckler-Stiftung erschienen.

* Neue Ausgabe des TVET-Asia zum Thema “Informal Learning of Vocational Competences and Skills: Theoretical and practical perspective” online verfügbar unter http://www.tvet-online.asia/

* Mit einem neuen Newsletter der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ wird ca. alle zwei Monate über die zentralen Handlungsfelder der Lehrerbildung informiert und aufgezeigt, welche Lösungsansätze die geförderten Projekte für die spezifischen Herausforderungen der Lehrerbildung entwickeln und umsetzen.
Die erste Ausgabe des neuen BMBF-Newsletters zur Qualitätsoffensive finden Sie hier: https://www.qualitaetsoffensive-lehrerbildung.de/de/newsletter-nummer-1-2018-1821.html
Eine Registrierung für das Newsletter-Abonnement ist hier möglich: https://www.qualitaetsoffensive-lehrerbildung.de/de/newsletter.php

* Im Auftrag der DFG evaluiert die Prognos AG das Förderprogramm „Fachinformationsdienste für die Wissenschaft“ (FID). Als Teil der Evaluation führt die Prognos AG eine Umfrage von (potentiellen) Nutzer/-innen der Fachinformationsdienste durch.  
Sie beschäftigen sich mit Forschung oder nutzen für andere Zwecke wissenschaftliche Literatur und forschungsrelevante Informationen? Dann sind Sie eingeladen, an der Befragung teilzunehmen. Mit Ihrer Teilnahme an der Umfrage helfen Sie, Fragen zu der Literaturversorgung in Ihrem Bereich und weitere Fragen zu beantworten. Die Umfrage auszufüllen, dauert etwa 10 Minuten.
Hier geht es zur Umfrage: www.prognos.com/FID/Nutzer/Erziehungswissenschaften/FG