Empirie-AG

Die im Herbst 2013 gegründeten Empirie-AG der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit hat zum Ziel, aktuelle methodologische und methodische Diskurse der empirischen kindheitspädagogischen Forschung zu diskutieren und paradigmenverbindende Perspektiven für die Pädagogik der frühen Kindheit als forschender Disziplin zu entwickeln.

Gute Forschung in der Pädagogik der frühen Kindheit?
Forschungszugänge, -gegenstände und -methodologien

Am 07. und 08. Juli 2017 wird im Bonifatiuskloster Hünfeld (bei Fulda) die vierte Tagung der Empirie-AG der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit stattfinden. Die Tagung wird sich mit dem Thema „Gute Forschung in der Pädagogik der frühen Kindheit? Forschungszugänge, -gegenstände und -methodologien“ beschäftigen. Als Keynote-Referent konnte u.a. Hans-Günther Roßbach gewonnen werden.

Hier finden Sie das Programm und das (korrigierte) Anmeldeformular. Bitte melden Sie sich bis zum 05. Juni 2017 unter der E-Mail-Adresse empirieag@uibk.ac.at verbindlich an. Bitte senden Sie uns dazu den ausgefüllten Anmeldebogen (siehe pdf Seite 4) per E-Mail zu.

 

Wichtiger Hinweis des Organisationsteams: In Bezug auf die diesjährige Empirie-AG ist uns leider ein Fehler bei der Berechnung der Zimmerpreise unterlaufen:

- Die Gesamtkosten inkl. Übernachtung und Verpflegung für beide Tage betragen im EZ lediglich € 73,50 p.P. (und nicht: 143 Euro!).

- Die Gesamtkosten inkl. Übernachtung und Verpflegung für beide Tage betragen im DZ lediglich  € 66,50 p.P. (und nicht: 123 Euro!)

Die Zimmerpreise sind folglich wesentlich günstiger. Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.

 

Tagungsort: St. Bonifatiuskloster Hünfeld
Klosterstraße 5 | D-36088 Hünfeld

Organisation: Gerald Blaschke-Nacak, Petra Jung, Gabriel Schoyerer, Wilfried Smidt

Kontakt: empirieag@uibk.ac.at (Andrea Kirschner)

 

 

Bisherige Tagungen

Am 08./09.07.2016 fand im Bonifatiushaus in Fulda die 3. Tagung der Empirie-AG der Kommission mit dem Thema "Forschungsgegenstände und Methodologien in der Pädagogik der frühen Kindheit" statt.