Empirie-AG

Die im Herbst 2013 gegründeten Empirie-AG der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit hat zum Ziel, aktuelle methodologische und methodische Diskurse der empirischen kindheitspädagogischen Forschung zu diskutieren und paradigmenverbindende Perspektiven für die Pädagogik der frühen Kindheit als forschender Disziplin zu entwickeln.

Tagung 2019

Die diesjährige 6. Emprie-AG findet als gemeinsame Tagung der Theorie- und Empirie-AG der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit statt. In Anknüpfung an die letzten Tagungen beider Arbeitsgemeinschaften sollen AG-übergreifende Fragen im Mittelpunkt stehen.

Hier finden Sie das Save the Date zur gemeinsamen Tagung. Weitere Informationen und der Call for Papers folgen voraussichtlich im Mai/Juni 2019.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Tagung!
Gerald Blaschke-Nacak (FU Berlin), Judith Durand (DJI München), Thilo Schmidt (Universität Koblenz-Landau), Ursula Stenger (Universität zu Köln), Claus Stieve (TH Köln) (Verantwortlich für Organisation und Durchführung der Tagung)

Ort: DJI München, Nockherstr. 2, 81541 München
Zeit: Donnerstag, 07. November bis Freitag, 08. November 2019

Bisherige Tagungen

Am 06./07.07.2018 fand im Bonifatiuskloster Hünfeld (bei Fulda) die 5. Tagung der Empirie-AG der Kommission mit dem Thema „Gute Forschung in der Pädagogik der frühen Kindheit? Methodologien, Gegenstände und die Frage nach den Gütekriterien“ statt.

Am 07./08.07.2017 fand im Bonifatiuskloster Hünfeld (bei Fulda) die 4. Tagung der Empirie-AG der Kommission mit dem Thema „Gute Forschung in der Pädagogik der frühen Kindheit? Forschungszugänge, -gegenstände und -methodologien“ statt.

Am 08./09.07.2016 fand im Bonifatiushaus in Fulda die 3. Tagung der Empirie-AG der Kommission mit dem Thema Forschungsgegenstände und Methodologien in der Pädagogik der frühen Kindheit statt.