Logo Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
  • DE |
  • EN

Publikationen

Publikation einer Dissertation im Fach Sonderpädagogik/Inklusive Pädagogik im Rahmen der Buchreihe „Perspektiven sonderpädagogischer Forschung“

Ab 2014 richtet die DGfE-Sektion Sonderpädagogik im Klinkhardt-Verlag eine Buchreihe ein, die vom jeweils amtierenden Vorstand verantwortet wird. Die Reihe trägt den Titel: „Perspektiven sonderpädagogischer Forschung“ und veröffentlicht nach einem Begutachtungsverfahren Dissertationsschriften, Habilitationsschriften sowie Forschungsarbeiten, die den Umfang eines Buches erreichen. Die Reihe unterstützt damit nachhaltig die wissenschaftliche Weiterentwicklung des Faches bei gleichzeitiger Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Eigenbewerbungen sind ausdrücklich erwünscht.

Pro Jahr erscheint mindestens ein Band – Einreichungen von Manuskripten sind jederzeit möglich.
Bewerber:innen werden gebeten, die gesamte Arbeit, ein Exposé, ein Zeugnis, aus dem die Benotung hervorgeht, sowie (soweit zugänglich) vorliegende Gutachten aus dem jeweiligen Qualifikationsverfahren (Promotion, Habilitation) in elektronischer Form bei der/dem Vorsitzenden der DGfE-Sektion Sonderpädagogik einzureichen. Die Dissertationsschrift muss mindestens mit der Note „magna cum laude“ („sehr gut“) bewertet worden sein.

Der Vorstand zieht zur Beratung über die Einreichungen zwei weitere Wissenschaftler:innen hinzu, wobei sich mindestens eine Person im Bereich der Qualifizierungsphase befindet. Die ausgewählten Arbeiten werden i.d.R. innerhalb von 12 Monaten nach Einreichung kostenfrei im Klinkhardt-Verlag erscheinen – Voraussetzung dafür ist eine nach Verlagsvorgaben angefertigte fehlerfreie Druckvorlage durch die Autor:innen.

Der Vorsitzende der DGfE-Sektion Sonderpädagogik
Univ.-Prof. Dr. Christian Lindmeier
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Philosophische Fakultät III -  Erziehungswissenschaften
Institut für Rehabilitationspädagogik
FR Pädagogik bei kognitiver Beeinträchtigung und Pädagogik im Autismus-Spektrum
Franckeplatz 1, Haus 31, Zimmer 137
06110 Halle (Saale)
Tel: +49 (0)345-55 23755
Mail: christian.lindmeierErziehung@paedagogik.uni-hallewissenschaft.de

Sektionsreihe „Perspektiven sonderpädagogischer Forschung“

Unter dieser Rubrik werden Forschungsarbeiten von Wissenschaftler:innen der Sektion Sonderpädagogik der DGfE aufgeführt, die in der Reihe „Perspektiven sonderpädagogischer Forschung“ beim Klinkhardt-Verlag erschienen sind. In diesem Zusammenhang sei auch auf den Dissertationspreis der Sektion Sonderpädagogik verwiesen, den die Sektion im zweijährigen Rhythmus vergibt.

Perspektiven sonderpädagogischer Forschung – herausgegeben von Christian Lindmeier, Birgit Lütje-Klose, Vera Moser (bis 8/2020) und Anja Hackbarth (ab 9/2020) im Namen der Sektion Sonderpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft

Danz, Simone (2015): Vollständigkeit und Mangel. Das Subjekt in der Sonderpädagogik. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Dietze, Thorsten (2019): Die Entwicklung des Sonderschulwesens in den westdeutschen Bundesländern. Empfehlungen und Organisationsbedingungen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Hackbarth, Anja (2017): Inklusionen und Exklusionen in Schülerinteraktionen. Empirische Rekonstruktionen in jahrgangsübergreifenden Lerngruppen an einer Förderschule und an einer inklusiven Grundschule. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Herz, Birgit (2017): Zur historischen Proximetrie einer Wissenschaftsdisziplin. Sonderpädagogik und die Dialektik von Inklusion und Exklusion. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Junge, Alice (2020): Sonderpädagog*in werden: Auf dem Weg zu einer professionellen Haltung. Eine rekonstruktive Studie im Kontext inklusionsorientierter Lehre*innenbildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Kuhn, Andreas (2015): Ungleichheit, Teilhabe, Exklusion. Systematische Anfänge der Sonderpädagogik als pädagogische Theorie und Praxis. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Langer, Janet (2019): Bindung in der Schule. Psychologische und physiologische Mechanismen bei der Transmission von Bindung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Laubenstein, Désirée; Lindmeier, Christian; Guthöhrlein, Kirsten & Scheer, David (2015): Auf dem Weg zur schulischen Inklusion. Empirische Befunde zum gemeinsamen Unterricht in rheinland-pfälzischen Schwerpunktschulen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Meyer, Dorothee (2019): Gemeinsamkeit herstellen, Differenz bearbeiten: Eine rekonstruktive Studie zu Gruppenprozessen in inklusiven Kleingruppen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Müller, Thomas (2017): „Ich kann Niemandem mehr vertrauen.“ Konzepte von Vertrauen und ihre Relevanz für die Pädagogik bei Verhaltensstörungen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Nentwig, Lena (2018): Berufsorientierung als unbeliebte Zusatzaufgabe in der Inklusion? Eine Studie zur Bedeutsamkeit der professionellen Handlungskompetenz unter Fokussierung der motivationalen, volitionalen und sozialen Bereitschaften von Lehrpersonen zum Engagement in der inklusiven Berufsorientierung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Reiss-Semmler, Bettina (2019): Schulische Inklusion als widersprüchliche Herausforderung. Empirische Rekonstruktionen zur Bearbeitung durch Lehrkräfte. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Schröder, Claudia (2017): „Spielst du mit mir?“ Sprache und Interaktion zwischen Kindern im dritten Lebensjahr in Krippe und Großtagespflege. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Serke, Björn (2019): Schulisches Wohlbefinden in inklusiven und exklusiven Schulmodellen. Eine empirische Studie zur Wahrnehmung und Förderung des schulischen Wohlbefindens von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf Lernen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Siefert, Linda (2015): „Du kannst nicht dünn genug sein!“ Das Streben nach einem anorektischen Ideal auf „PRO ANA“ Weblogs. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Stöger, Christian (2017): Die Idee der Demokratie von 1848. Studien zu Heinrich Deinhardts frühem Leben und Werk (1821-1851). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Terra, Wilhelm de (2018): Das Dilemma des Janusgesichts. Empirische Erkundung der Verhältnisse zwischen Behinderung und Geschlecht in Kindheit und Jugend. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Wirtz, Katharina (2020): Qualitätsbausteine schulischer Inklusion. Organisations-, Personal- und Unterrichtsentwicklung an inklusiven Schulen aus der Sicht unterschiedlicher Beteiligter. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.