Logo Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft

Kommission Grundschulforschung und
Pädagogik der Primarstufe

Vorsitz der Kommission

Prof. Dr. Astrid Rank | 1. Vorsitzende
Universität Regensburg
Fakultät Humanwissenschaften
Institut für Bildungswissenschaft
Lehrstuhl für Pädagogik (Grundschulpädagogik)
Universitätsstraße 31
93053 Regensburg
Mail: astrid.rankErziehung@urwissenschaft.de

Prof. Dr. Petra Büker | 2. Vorsitzende
Universität Paderborn
Institut für Erziehungswissenschaft
Arbeitsbereich Grundschulpädagogik und Frühe Bildung
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Mail: petra.buekerErziehung@uni-paderbornwissenschaft.de

Stellungnahme der DGfE-Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe: Grundschulbildung unter den Bedingungen einer Pandemie – und danach

Angesichts der anhaltenden Corona-Pandemie und vor dem Hintergrund des genuinen Auftrags der Grundschule wurde in der Mitgliederversammlung im September 2020 eine Gruppe mit dem Verfassen einer Stellungnahme zur "Grundschulbildung unter den Bedingungen einer Pandemie – und danach" beauftragt.  Das nun vorliegende Papier fasst wichtige Erkenntnisse zusammen, identifiziert Problembereiche und umreißt Forschungsfragen, die dringend einer Bearbeitung bedürfen. Das Papier adressiert die Fachcommunity und soll zugleich Hinweise geben für Politik und Praxis. Den spezifischen Bezugspunkt der Ausführungen bildet die besondere und heterogene Gruppe der Grundschulkinder in einer für diese Altersgruppe geschaffenen Institution, der „Grundschule für alle“.

Bitte lesen Sie hier die vollständige Stellungnahme: Dokument downloaden (PDF)

Stellungnahme zu den Seiten- und Quereinstiegen in den Lehrberuf

In ihrer Funktion als Vertretung der wissenschaftlichen Grundschulforschung und der Grundschulpädagogik nimmt die Kommission mit großem Unverständnis die derzeitige Praxis zur Kenntnis, dass in vielen Bundesländern eine sehr große Anzahl von Personen OHNE entsprechende fachliche, fachdidaktische und vor allem pädagogisch-psychologische Qualifikation als sog. Seiten- und Quereinsteiger in den Schuldienst der Länder eingestellt und sogar dauerhaft übernommen wird. Gleiches gilt für Studierende, die ihr Studium noch nicht beendet haben, aber gleichwohl an Grundschulen bereits eigenverantwortlich unterrichten. Über diese Praxis sind zunehmend Personen im Schuldienst der Grundschule tätig, die kein wissenschaftliches Lehramtsstudium der entsprechenden Schulform und kein Referendariat abgeschlossen haben.

Bitte lesen Sie hier die vollständige Stellungnahme: Dokument downloaden (PDF)

Diskussionspapier zum Selbstverständnis

Zum Selbstverständnis der Grundschulpädagogik haben Margarete Götz, Wolfgang Einsiedler, Susanne Miller und Michaela Vogt ein Papier erarbeitet. Download des Diskussionspapiers (PDF)
Als Mitglied der Kommission sind Sie herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu dem Text zum Selbstverständnis zu beteiligen. Hierfür hat die Kommission ein Forum eingerichtet, auf dem Sie das Papier kommentieren und ergänzen können.

Das Forum finden Sie unter dem folgenden Link: www.dgfe-sektion5.de/forum Da es ein geschütztes Forum ist, müssen Sie sich zunächst anmelden, nach der Freischaltung können Sie es dann als Mitglied unserer Kommission nutzen. Es ist beabsichtigt, die Diskussion mit den Ergebnissen des Forums auf der nächsten Jahrestagung in einem Symposium weiterzuführen.

Nachruf auf Prof. Dr. Wolfgang Einsiedler

Prof. Dr. Wolfgang Einsiedler verstarb am 21. Februar 2019 in Schwabach. Den Nachruf aus dem DGfE-Mitteilungsheft "Erziehungswissenschaft" Heft 58, Jg. 30|2019 können Sie hier herunterladen (PDF).